Eine Aktion für den Klimaschutz:

Am Freitag, 20. September rief die Jugendbewegung "Fridays for Future" alle Orte Österreichs dazu auf, eine Aktion für Klimaschutz zu starten. In Stadl-Paura folgten über 200 umweltbewusste Menschen diesem Aufruf. Auch viele Schülerinnen und Schüler von uns waren dabei, besonders aus den 3.Klassen, die ja als Schwerpunktthema heuer "Nachhaltigkeit" haben.
In einer spektakulären Aktion fiel ein großer Erdball von der Traunbrücke ins Wasser und wurde von der Jugend durch einen mutigen Sprung ins kalte Wasser gerettet. Rettet also die Jugend unsere Erde, die den Bach runtergeht?

Es kommt sicher auf das umweltgerechte Handeln jedes Einzelnen an, aber die Politik muss die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Darum machten wir auch vor dem Gemeindeamt Halt, um die Politiker an ihre Verantwortung zu erinnern. 

Bei der Ortstafel wurde dann das Abschlussfoto gemacht.