Die ersten und zweiten Klassen besuchten am 27.6. die Ausstellung "Expedition Bibel - Entdeckungsreise mit allen Sinnen" im Stift Lambach.

Wie bindet man ein Beduinentuch? Wie klingt das Widderhorn Schofar? Wie müssen sich Juden beim Beten kleiden? Hölzer, Getreidesorten, Tierfelle zum Betasten und Vergleichen – nicht als Ansammlung grauer Theorie, sondern als Einladung für alle Sinne ist diese Ausstellung aufbereitet.
Torarolle und Zeigestab, Mesusa und Menoraleuchter, die jüdische Welt lässt sich hier im wörtlichen Sinn begreifen. Wer kann ein Wort in der Blindenschriftbibel entziffern? Wie funktioniert die hebräische Schrift? Es kann doch nicht so schwer sein, eine Pyramide zu bauen?
Es gab so vieles zum Entdecken, Kosten und Ausprobieren, dass uns immer die Zeit zu kurz wurde.