"Andorra" von Max Frisch

Am 3.4.2017 gastierte das FORUM-THEATER-WIEN mit dem bekannten Drama
"Andorra" von Max Frisch an der NMS Stadl-Paura.
Dieses Werk (Uraufführung 1961) hat an Aktualität nichts verloren und zeigt die gefährliche Wirkung von Vorurteilen. Frisch hat auf einfache, leicht verständliche Weise, ein Grundthema der heutigen Zeit auf die Bühne gebracht: Ausgrenzung und Rassismus innerhalb einer liberalen Gesellschaft.
Die 3. und 4. Klassen waren sichtlich beeindruckt!